5. Februar 2020 | Lesezeit: 5 Minuten

Was gehört in diesem Jahr unbedingt in die Wäscheschublade? Wir haben uns die Wäschetrends für Frühjahr und Sommer 2020 angeschaut und stellen Ihnen unsere Favoriten vor. Freuen Sie sich auf romantische Lingerie, die bequem sitzt, auf farbliche Akzente, eine neue Marke im CORNELIA-Sortiment und viele Inspirationen.

Bisher brachte das Jahr schon aufregende Trends in der Damenmode und bei den Schuhen mit. Wir finden, dass es nun an der Zeit ist, Lingerie und Dessous mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Schliesslich trägt schöne Unterwäsche entscheidend dazu bei, dass Sie sich weiblich, selbstbewusst und rundum wohl fühlen. Die Mode für Drunter hat ausserdem einige Neuheiten zu bieten. Frische Farben heitern den klassischen Alles-Weiss-Look auf. Ein bewährter Stoff-Klassiker feiert in Bio-Qualität ein Comeback. Nicht zuletzt finden Sie bei CORNELIA mit Blue Moon eine brandneue Marke, die ein breites Sortiment an modischer Unter- und Freizeitwäsche bietet. Seien Sie gespannt auf die aktuellen Wäschetrends 2020.

Natürlich: Trend-Stoff Organic Cotton

Ein junges, weibliches Model trägt bequeme Baumwollunterwäsche aus Organic Cotton.

Wir beginnen mit dem Wohlfühlfaktor. Der Trend geht eindeutig hin zu Unterwäsche, die gut sitzt und sich angenehm auf der Haut anfühlt. Hier kommt ein echter Stoff-Klassiker ins Spiel: die Baumwolle. Vor allem in Bio-Qualität kann die Naturfaser in diesem Jahr als neuer Trend-Stoff punkten. Organic Cotton, das heisst Bio-Baumwolle, ist weicher und reissfester als die herkömmliche Variante. Damit ist Wäsche aus Organic Cotton besonders langlebig. Auch nach häufigem Tragen und vielen Wäschen bleibt sie in Form. Sie werden also lange Freude an Ihrer neuen Unterwäsche haben.

Neugierig geworden? Wenn Sie den Trend ausprobieren möchten, dann schauen Sie sich zum Beispiel die verschiedenen Unterwäsche-Teile der Marke Simone an. »Das Bustier ist mit seiner schlichten Form ein toller Begleiter im Alltag. Dank des geringen Elastan-Anteils schmiegt es sich gut an die Haut an und sitzt bei allen Tätigkeiten perfekt. Für kühle Tage empfehlen wir »das lange Achselhemd, welches den unteren Rücken und die empfindliche Nierengegend schön warmhält. Entscheiden Sie sich noch für »einen bequemen French-Slip oder für »sportliche Jazzpants der gleichen Marke und schon haben Sie eine modische Unterwäsche-Garnitur für den Alltag zusammengestellt. Bustier, Achselhemd, Jazzpants und French Slips sind jeweils im 4er Pack erhältlich und farblich aufeinander abgestimmt.

Frisch: Trendfarben Pastelltöne

Ein junges, weibliches Model liegt in sinnlicher Wäsche auf dem Sofa. Daneben ist eine Collage mit Spitzenunterwäsche in Pastelltönen abgebildet.

Das Stichwort Farbe führt uns elegant zum nächsten Trend. Die Mode für Drunter ist farblich in Frühlings- und Sommerlaune. Zarte Pastelltöne wie Apricot, Flieder oder Mint sorgen schon morgens, wenn Sie sich anziehen, für gute Laune. Die hellen Nuancen passen gut zu Weiss oder Grau. So können Sie »das Blazershirt von Speidel in Pistaziengrün sehr gut mit einer kurzen Jacke kombinieren. Der dekorativ bestickte V-Ausschnitt darf dann gern unter dem Reverskragen hervorblitzen.

»Das mintgrüne Achselshirt von Nina von C tragen Sie dagegen unter dem Oberteil. Mit dem leicht transparenten Einsatz aus Spitze und dem legeren Schnitt wirkt das Unterhemd feminin und sportlich zugleich. Diese Stil-Kombination ist zurzeit ein topaktueller Wäschetrend. »Das BH-Hemd von Blue Moon in frühlingshaftem Flieder bietet eine sinnliche Optik sowie einen hohen Tragekomfort – und das auch für grosse Cups. Die transparenten Spitzeneinsätze und das kleine Schleifchen am Mittelsteg sorgen für einen romantischen Look. »Einen passenden Slip bestellen Sie am besten gleich dazu. So können Sie sich über eine Dessous-Garnitur zum Dahinschmelzen freuen. Auch, wenn dieses romantische Ensemble von aussen nicht sichtbar ist. Sie wissen, dass Sie gut aussehen und das wirkt sich positiv auf Ihr Auftreten aus.

Neue Wäschetrends: Die Marke Blue Moon

Weibliches Model trägt Spitzenunterwäsche. Daneben ist eine Collage mit Unterwäsche und Homewäsche abgebildet, die einen Ausblick auf das Sortiment von Cornelia gibt.

Und nun heisst es Vorhang auf für unseren Neuzugang unter den Wäschemarken: Blue Moon. „Blue Moon“ – also zu Deutsch der blaue Mond – kann für ein seltenes Ereignis oder etwas Besonderes stehen. Und mit besonderen Details wie kleinen Schmuckelementen, glänzenden Stoffen oder verspielten Mustern wissen die Kleidungsstücke von Blue Moon durchaus zu überzeugen. Das Sortiment umfasst Unterwäsche ebenso wie Nacht- und Freizeitwäsche, die modisch und bequem ist.
Zu unseren Favoriten gehört »der hellblau-melierte Shorty mit Ziertasche, Stickerei und Kontrastpaspeln. Verspricht dieser trendige Schlafanzug nicht süsse Träume? Wenn Sie nach dem Aufwachen noch ein wenig entspannen möchten, dann schlüpfen Sie in »den flauschigen Bademantel aus Frottee. Das Jeansblau, der Reissverschluss und der Kordelzug machen aus dem Wäschestück ein modisches Trendteil. Sie werden diesen Bademantel gar nicht mehr ausziehen wollen.

Die Unterwäsche von Blue Moon verbindet Sinnlichkeit und optimale Passform. Diese Eigenschaften vereint auch »der Body in attraktivem Petrol. Dank der blumigen Spitzeneinsätze wirkt das Modell verführerisch und feminin. Sie bevorzugen einen sportlichen Stil bei der Wahl Ihrer Dessous? Dann ist »der silbergraue BH mit elastischem Unterbrustband unsere Empfehlung für Sie. Die florale Spitze am Obercup verleiht dem ansonsten schlicht geschnittenen Büstenhalter eine verspielte Note. Das macht den BH perfekt für den Alltag.

 

Bequeme Passformen, frische Farben und raffinierte Details bestimmen die Wäschetrends im Frühjahr und Sommer 2020. Welches Trendteil wird in Ihrem Kleiderschrank Platz finden? Erzählen Sie es uns gerne – wir freuen uns über Ihren Kommentar unterhalb des Magazinbeitrags.

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.