15. November 2019 | Lesezeit: 6 Minuten

Selbstgemachte Geschenke kommen von Herzen und sind stets mit Liebe gefertigt. Sie eignen sich perfekt als Last-minute-Option, oder einfach als kleiner Leckerbissen zu den Geschenken auf dem Wunschzettel. Deswegen stellen wir Ihnen heute vier süsse Ideen vor, mit denen Sie Ihre Liebsten zur Adventszeit oder zu Weihnachten überraschen können. Dazu nehmen wir Sie mit in die Weihnachtsbäckerei! Lassen Sie uns gemeinsam den Kochlöffel schwingen und zusammen in Adventsstimmung geraten. Auf die Plätzchen, fertig, los!

Nun ist es bereits Mitte November – Zeit, um sich erste Gedanken zu machen, über was sich die Liebsten in diesem Jahr zu Weihnachten freuen würden. Warum nicht Freude verschenken und etwas Süsses zum Naschen oder Selberbacken unter den Tannenbaum legen? Unsere vier Geschenk-Ideen schmecken nicht nur besonders lecker, sie sehen – liebevoll verpackt – auch sehr hübsch aus.

Geschenk-Idee Nummer 1: Trinkschokolade am Stiel

Heisse Schokolade am Stiel

Ein kalter Winterspaziergang, ein Nachmittag auf der Schlittschuhbahn, eine ausgiebige Einkaufstour – mit einer heissen Schokolade am Stiel verschenken Sie Vorfreude auf das Nachhausekommen, eine wohlverdiente Pause oder einfach nur das Gefühl, dass die Zeit bei einer Tasse dampfenden Kakaos auch mal kurz stehen bleiben darf.

Folgende Zutaten benötigen Sie:

  • 150 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade bzw. Kuvertüre
  • stabile Eiswürfel- oder Pralinenförmchen (wahlweise: Plastik-Schnapsgläschen)
  • Plastik- oder Holzlöffel (wahlweise: Cocktailstrohhalme)
  • Deko nach Belieben: Nusssplitter, Schoko- oder Zuckerstreusel, Mini-Marshmallows

Und so gelingt es:

  1. Geben Sie die 150 g Schokolade in einen kleinen Gefrierbeutel und verschliessen Sie ihn fest. Geben Sie den Beutel nun ins Wasserbad und bringen Sie die Schokolade bei schwacher Hitze zum Schmelzen.
  2. Stellen Sie die Förmchen bereitet, schneiden Sie ein Eckchen des Beutels ab und geben Sie die flüssige Schokolade portionsweise in die Förmchen. Stecken Sie nun die Löffel mittig in die Förmchen. Ganz nach eigenem Geschmack können Sie die Oberfläche rund um den Löffel mit Mini-Marshmallows & Co. verzieren.
  3. Lassen Sie das Ganze für mindestens 3 Stunden bei Zimmertemperatur aushärten. Nun lassen sich die Schoko-Lollis aus der Form lösen.
    Zum Verzehr müssen einfach 150 ml Milch aufgekocht, über die Schokolade am Stiel gegossen und fix umgerührt werden. Mhhhhh!

Geschenktipp: Die Trinkschokolade am Stiel können Sie in »einer Tasse mit weihnachtlichem Motiv drapieren und dann in Cellophan-Geschenkpapier verpacken.

Geschenk-Idee Nummer 2: cremiger Aufstrich mit Guetzli-Geschmack

Guetzli-Creme zum Verschenken

Wer kennt sie nicht? Sicherlich hat jeder von uns im Freundeskreis oder in der Familie ein kleines Schleckermäulchen, das sich über einen cremigen Brotaufstrich sehr freuen würde! Das Besondere an diesem Rezept: die Grundzutat „Guetzli“ verleiht der Creme einen herrlich weihnachtlichen Geschmack.

Folgende Zutaten benötigen Sie:

  • 200 g Guetzli (Butterguetzli, Spekulatius, …)
  • 125 g Kondensmilch
  • 75 g brauner Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 TL Zimt
  • 1 Schraub- oder Einmachglas (dicht verschraubbar)

Und so gelingt es:

  1. Packen Sie die Guetzli in einen Gefrierbeutel und rollen Sie mit dem Nudelholz so lange über die Guetzli, bis sie eine mehlartige Konsistenz angenommen haben.
  2. Geben Sie nun Kondensmilch, braunen Zucker und Butter in ein Gefäss und erhitzen Sie die Zutaten über dem Wasserbad, bis sich alles zu einer feinen, glatten Masse ohne Klümpchen verrühren lässt. Fügen Sie Zimt hinzu. Vermengen Sie die Masse mit dem pudrigen Guetzlipulver und rühren Sie so lange, bis Sie eine glatte, klümpchenfreie Creme erhalten.
  3. Nach dem Abkühlen die Masse mit einer Spritztüte in das fest verschliessbare Gefäss gegeben. Die Creme schmeckt besonders gut auf warmen Toastbrot und knusprigen Brötchen.

Geschenktipp: Gestalten Sie einfache Blanko-Klebeetiketten mit einem weihnachtlichen Motiv. Dazu können Sie Glitzerstifte, Aufkleber oder hübsches Geschenkpapier verwenden.

Geschenk-Idee Nummer 3: Backmischung für bunte Cookies

Backmischung fuer selbstgemachte Kekse

Für alle in Ihrem Umfeld, die gerne backen, haben wir eine kreative Geschenk-Idee! Warum nicht einfach eine selbstgemachte Backmischung verschenken? Sowohl das Anfertigen der Backmischung als auch die Umsetzung des Rezepts gelingen im Handumdrehen. In Kombination mit einer hübschen Guetzlidose ist die Cookie-Backmischung ein süsses Weihnachtsgeschenk.

Folgende Zutaten benötigen Sie:

  • 125 g Mehl
  •  ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 75 g brauner Zucker
  • 75 g weisser Zucker
  • 140 g Haferflocken oder Müesli
  • ½ TL Zimt
  • 150 g bunte Schokolinsen
  • Grosses Schraub- oder Einmachglas (dicht verschließbar)
  • Plus: 1 Ei + 125 g weiche Butter

Und so gelingt es:

  1. Bei dieser Inspiration geht es nicht darum, fertige Guetzli, sondern eine liebevoll zusammengestellte Backmischung zu verschenken. Sie können fast alle Zutaten selbst vorbereiten – zum Backen müssen dann nur noch ein Ei sowie 125 g weiche Butter hinzugefügt werden. Um die Backmischung besonders ansprechend zusammenzufügen, werden alle trockenen Zutaten nacheinander in das Gefäss geschichtet – so dass die oberste Schicht die bunten Schokolinsen bilden. Der oder die Beschenkte sollte sich an folgende Backanleitung halten:
  2. Schlagen Sie die weiche Butter schaumig, geben Sie dann das Ei hinzu und verrühren Sie alles erneut. Rühren Sie die komplette Backmischung – mit Ausnahme der bunten Schokolinsen – unter. Lassen Sie den Teig für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
  3. Heizen Sie den Backofen auf 175 °C vor und legen Sie zwei Bleche mit Backpapier aus. Geben Sie den Teig mithilfe eines Esslöffels in walnussgrossen Portionen auf das Blech. Drücken Sie die einzelnen Teighäufchen nun etwas flach und setzen Sie die Schokolinsen auf die Plätzchen.
  4. Die Plätzchen werden für circa 10 Minuten hell gebacken und dann aus dem Ofen genommen. Vergessen Sie nicht, die Backanleitung mit zu verschenken. Sie können sie in Schönschrift auf dem Etikett oder dem Geschenkanhänger festhalten.

Geschenktipp: Passend zur Cookie-Backmischung können Sie Ihren Kindern oder der besten Freundin eine der hübschen Villeroy & Boch Weihnachts-Gebäckdosen schenken. Die bezaubernden Porzellandosen gibt es in drei unterschiedlichen Grössen: »klein, »mittel und »gross.

Geschenk-Idee Nummer 3: winterlicher Eierpunsch-Likör

Eierpunsch Likoer

in Gläschen in Ehren: Gerade zur Adventszeit schneit immer Mal wieder Besuch herein, ob Nachbarn, Verwandte oder Freunde. Warum also nicht zur Abwechslung mal den traditionellen winterlichen Eierpunsch als selbstgemachten Likör servieren? Die Umsetzung ist kinderleicht und das Ergebnis kommt gut an – auch als Geschenk.

Folgende Zutaten benötigen Sie:

  • 1 Sternanis
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Zimtstange
  • 9 Eigelb (Grösse M)
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 165 g Zucker
  • ¼ l weisser Rum
  • 2 EL Kondensmilch
  • Glasflasche(n) (mit Schraubverschluss oder Gummidichtung)

Und so gelingt es:

  1. Hacken Sie die Gewürze. Geben Sie Eigelb, Ei, Gewürze und Zucker in ein Gefäss und erhitzen Sie es vorsichtig über dem Wasserbad. Schlagen Sie die ganze Masse dabei so lange mit einem Rührbesen, bis alles hell und dickflüssig ist. Das kann durchaus bis zu zehn Minuten dauern. Rühren Sie die Kondensmilch unter und verquirlen Sie alles für weitere 3 Minuten.
  2. Giessen Sie den Eierpunsch-Likör nun durch ein feines Sieb in eine andere Schüssel und rühren Sie die Flüssigkeit, während sie abkühlt, regelmässig.
  3. Sobald alles abgekühlt ist, füllen Sie den Punsch-Likör mithilfe eines Trichters in die Flasche um. Wichtig: Lagern Sie den Eierpunsch-Likör immer im Kühlschrank.

Geschenktipp: Zur Adventszeit wird Eierpunsch meist warm getrunken. Zum selbstgemachten Likör können Sie deshalb »dieses hübsche Tassen-Set für gesellige Momente bei Guetzli und Punsch verschenken – der Likör macht sich nämlich auch super als „Schuss“ in cremigen Heissgetränken.

 

Backen, basteln, verschenken – die Adventszeit bietet so viele Momente, um innezuhalten, kreativ zu werden und sich aneinander zu erfreuen. Geniessen Sie diese vorweihnachtliche Stimmung in vollen Zügen und wenn Sie möchten, dann schreiben Sie uns doch gerne, ob Sie eine der vier Geschenk-Ideen zur Inspiration genommen haben.

 

Empfehlungen der Redaktion

Ihre Meinung ist gefragt
Schreiben Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.