• Über 30'000 Artikel online
  • Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Newsletter
  • Katalog anfordern
  • Kontakt
von
bis
von
bis
von
bis

Schiebegardinen: Allroundtalente für Ihr wohnliches Zuhause

Schiebegardinen sind Stoffbahnen aus dünnem und leichtem Stoff und machen jeden Raum zu etwas Besonderem. Bei CORNELIA erhalten Sie diese sowohl unifarben also auch mit Motiven in exklusiven Designs. Dabei lassen sich die Schiebevorhänge individuell der Länge des Fensters anpassen. Sie dienen nicht nur dem Sicht- und Sonnenschutz, sondern setzen auch dekorative Akzente in Ihren Räumen.

Schiebegardinen(67)
Sortieren nach:

Die Schiebegardine und ihre unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten

Schiebegardinen bezeichnet man auch als Flächenvorhänge oder Paneele. Diese fallen im Vergleich zu herkömmlichen Vorhängen in geraden Bahnen und lassen sich für unterschiedliche Zwecke einsetzen:

  • Als Vorhänge am Fenster und damit als abwechslungsreiche Version der herkömmlichen Gardine
  • Als Schranktürersatz vor offenen Regalen
  • Als Raumteiler
  • Alternativ zu Bildern als abwechslungsreiche Dekoration von Wänden

Wie ihr Name bereits verrät, können die Gardinen beliebig verschoben werden. Dazu werden sie in einen Lauf- oder Paneelwagen eingehängt. Auf diese Weise lassen sie sich flexibel mittels eines Schleuderstabes oder per Hand hin und her bewegen. Schiebevorhänge dienen als Sicht- und Sonnenschutz und bieten Ihnen weitere zahlreiche Vorteile:

  • Attraktive Designs:Schiebegardinen lassen sich hervorragend als dekorative Elemente einsetzen. Gleichzeitig sind sie praktisch wie Raffrollos oder Jalousien.
  • Einfache Bedienung: Befestigt in einem Schienensystem sind Schiebevorhänge flexibel verstellbar. So können Sie das Erscheinungsbild und die Lichtdurchlässigkeit verändern. Zudem sind die Vorhänge schnell zur Seite geschoben, um einen Raum zu lüften.
  • Individuelle Länge: Je nachdem, welche Masse Ihre Fenster haben, gibt es Schienengardinen mit kurzen Bahnen ebenso wie in langen Ausführungen.
  • Effektives Beschwerungsprofil: Schiebegardinen besitzen an ihrem unteren Ende eine Beschwerungsstange. Diese sorgt dafür, dass der Schal ohne Falten gerade herunterhängt. Die Stange sorgt für ausreichend Stabilität, selbst wenn Sie das Fenster bei leichtem Wind geöffnet haben.
  • Perfekter Sichtschutz: Schiebevorhänge bieten ausreichend Privatsphäre und sorgen dank ihrer lichtdurchlässigen Stoffe dafür, dass der Raum trotzdem ausreichend hell bleibt.
  • Flexibel einsetzbar: Schiebegardinen lassen sich ganz einfach mittels Klettverschluss befestigen. Das ermöglicht es Ihnen, in Kürze einzelne Bahnen auszutauschen und so einen neuen Look zu kreieren.

Schiebevorhänge werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, was deren Optik beeinflusst. Häufig kommt eine Mischung aus Baumwolle und Polyester oder Trevira CS zum Einsatz. Diese Stoffe sind schwer entflammbar. Zudem sind sie schmutzabweisend und lassen sich leicht auswaschen. Manche Gardinen verfügen über eine spezielle Beschichtung, die dafür sorgt, dass sie in feuchten Räumen aufgehängt werden können. Zudem gibt es Flächenvorhänge mit Beschichtungen, welche Gerüche filtern. Diese eignen sich besonders gut für Küchen.

Sorgen Sie für das dekorative Extra in Ihren Räumen

Ganz nach dem Motto „My home is my castle“ richten Sie sich Ihre eigenen vier Wände individuell nach Ihrem persönlichen Geschmack ein – so, dass Sie sich zuhause rundum wohlwühlen. Je nachdem, welchen Stil Sie bevorzugen, stehen Ihnen mit der Fensterdekoration verschiedenste Möglichkeiten zur Verfügung. Dabei sind Schiebevorhänge eine moderne Variante der herkömmlichen Gardinen. Mit ihnen lassen sich Fensterfronten attraktiv dekorieren. Erhältlich sind sie in unifarbenen Stoffen, mit exklusiven Mustern oder in unterschiedlichen Farben. Damit lassen sie sich ganz individuell dem Rest der Inneneinrichtung anpassen und sorgen gemeinsam mit Möbeln und weiteren dekorativen Elementen für ein stimmiges Gesamtbild eines Raumes.

Sie sind als hauchdünne, transparente oder halbtransparente Stoffe erhältlich, die jede Menge Licht in den Raum lassen. Ebenso gibt es Schiebegardinen, die blickdicht sind. Diese lassen sich nach Belieben zuziehen, um von Blicken von aussen geschützt zu sein. Halbtransparente Schiebegardinen dienen dem Sichtschutz ohne dabei die Helligkeit eines Zimmers zu beeinträchtigen. Transparente Schiebevorhänge lassen besonders viel Licht durch und eignen sich daher als dekorative Elemente vor Fenstern. Schiebegardinen aus blickdichten Stoffen werden aus dicht gewebten Materialien hergestellt und können verwendet werden, um Räume abzudunkeln. Sie dienen so auch als Ersatz für Fensterrollläden.

Tipp: Kombinieren Sie verschiedene Varianten von Schiebegardinen miteinander. Besonders praktisch und gleichzeitig dekorativ wirkt ein Mix aus Schiebevorhängen aus blickdichten und transparenten Stoffen. Tagsüber können Sie die blickdichten Vorhänge rechts und links an das Fenster ziehen, wo sie der Dekoration dienen. Die Schiebevorhänge aus den durchlässigeren Stoffen sorgen dann für ein attraktives Design vor der Scheibe. So fällt ausreichend Licht für gewöhnliche Alltagsbeschäftigungen in den Raum. Unterdessen können Sie nach draussen schauen. Wenn Sie sich für halbtransparente Stoffe entscheiden, sind Sie gleichzeitig vor neugierigen Blicken von aussen sicher. Am Abend können Sie die blickdichten Schiebegardinen vor das Fenster ziehen, um den Raum abzudunkeln und für ein ausreichendes Mass an Privatsphäre zu sorgen.

Wie werden Schiebegardinen befestigt?

Oft sind Schiebevorhänge als Set erhältlich. Inbegriffen ist dann neben den Stoffbahnen ein spezielles Schienensystem mit einer unterschiedlichen Anzahl an Schienen (zwei bis fünf). So können Sie mehrere Schienengardinen neben- oder hintereinander befestigen und haben damit vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Die Schienen können Sie sowohl an der Decke als auch an der Wand anbringen. Die Vorhänge selbst werden dann mit einem Klettband an einem Paneelwagen befestigt. Möglich ist ebenso eine Technik, bei welcher der Vorhang in die Schiene geklemmt wird. Den Paneelwagen schieben Sie dann in die Decken- oder Wandschiene, wo dieser flexibel hin- und herzubewegen ist. Mehrere Schienen innerhalb eines Systems verlaufen hintereinander, sodass Sie die Schiebegardinen versetzt zueinander befestigen sowie verschieben können. Das heisst, Sie können einzelne Stoffbahnen so verschieben, dass diese sich überlappen und dabei unterschiedlich viel Licht und Sicht in den Raum lassen.

Was gehört zu einem kompletten Schiebegardinen-Set?

  • Stoffbahnen
  • Schiene
  • Paneel- und Laufwagen
  • Beschwerungsstangen
  • Befestigungsmaterial
  • Schleuderstab

Tipp: Wenn Sie sich für eine Befestigung an der Decke entscheiden, bringen Sie die Schiene mit einigen Zentimetern Abstand zur Wand an. Das ermöglicht es Ihnen, die Schiebevorhänge trotz Heizkörper oder Fensterbänken uneingeschränkt verschieben zu können. Zudem sollten Sie einen Abstand zum Fussboden von zwei bis drei Zentimetern einhalten. So gelingt ein reibungsloses Verschieben, ohne dass die Beschwerungsstangen auf dem Boden schleifen.

Wie lassen sich Schiebegardinen reinigen?

Schiebevorhänge sollten grundsätzlich nicht allzu oft gereinigt werden, um ihre Farben sowie ihre Form dauerhaft beizubehalten. Es empfiehlt sich daher, oberflächliche Verschmutzungen mit einer Bürste oder einem feuchten Tuch zu entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie eine weiche Bürste oder ein Tuch mit glatter Struktur verwenden, um die Oberfläche des Vorhangs nicht zu beschädigen.

Bei grösseren Verschmutzungen oder solchen, die tiefer in die Stoffstruktur eingedrungen sind, können Sie die Schiebegardinen abnehmen und in der Maschine waschen. Viele Materialien können Sie bei bis zu maximal 40 °C im Schonwaschgang reinigen und anschliessend auf niedrigster Stufe bügeln. Beachten Sie diesbezüglich aber unbedingt die Herstellerangaben auf dem Etikett, um zu vermeiden, dass individuell angepasste Vorhänge einlaufen.

Tipp: Hängen Sie die Schiebegardinen nach dem Waschvorgang an die Stange, solange sie noch feucht sind. Dabei hängen sich diese aus und Sie reduzieren Knitterfalten automatisch.

Was müssen Sie vor dem Kauf von Schiebevorhängen beachten?

Bevor Sie Schiebegardinen kaufen, sollten Sie Ihre Fenster ausmessen. In der Regel gibt es die Flächenvorhänge in Standardbreiten von etwa 60 cm, die sich in der Länge individuell kürzen lassen. Messen Sie die Breite Ihres Fensters um zu entscheiden:

  • Wie viele Flächenvorhänge Sie anbringen möchten
  • Wie viele Schienen Sie dafür benötigen
  • Wie lang die gesamte Schiene sein muss

Die meisten Flächenvorhänge lassen sich in ihrer Länge individuell auf Mass bringen. So können Sie Schiebegardinen an Ihre Fenster anpassen.

Lassen Sie sich in unserem Shop inspirieren und bestellen Sie Flächenvorhänge online auf ganz bequeme Art und Weise. Oft sind Schiebegardinen als Set mit Anleitung erhältlich, was eine sofortige und unkomplizierte Montage ermöglicht. Entdecken Sie bei CORNELIA eine vielseitige Auswahl an Farben, Motiven und Designs, mit denen Sie Ihr Zuhause individuell und ganz nach Ihrem Geschmack einrichten.


waiting...

KONTAKT
deutsch 0848-899 120* français 0848-899 121* italiano 0848-899 122* *Montag bis Sonntag 7.00 bis 22.00 Uhr
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Unser Versprechen
  • BABISTA pelzfrei
FOLGEN SIE UNS
SICHER EINKAUFEN
  • Konsum-Ombud
  • European Trustmark
  • Vsv Trademark
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. CHF 6.95 Versandkosten je Bestellung. Mindestbestellwert CHF 50.-